1. Home
  2. Schnittstellen
  3. Schnittstellen Payment
  4. Amazon Pay – Buchhaltungsschnittstelle

Amazon Pay – Buchhaltungsschnittstelle

Mit AccountOne können Sie ganz einfach Ihre Zahlungseingänge und die Gebühren von Amazon Pay in die Buchhaltung übertragen. Dafür benötigen Sie lediglich die Auszahlungsberichte im CSV-Format. Diese können Sie in in der Sellercentral herunterladen und per Drag&Drop in AccountOne hochladen.

Auszahlungsberichte bei AmazonPay herunterladen

Ihren AmazonPay-Abrechnungsbericht herunterladen:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Amazon Payments-Händlerkonto auf Seller Central an.
  2. Klicken Sie auf das Menü Berichte und dann auf Zahlungen. Auf der Registerkarte Übersicht wird eine Übersicht Ihrer offenen Abrechnungen angezeigt.
  3. Wenn Sie Ihre Abrechnungsberichte anzeigen oder herunterladen möchten, klicken Sie auf die Registerkarte Alle Abrechnungszeiträume. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Herunterladen“ der anwendbaren Berichte.

Upload in AccountOne

Navigieren Sie nun in AccountOne zu „Buchungen->Uploaddaten->Extra Zahlungen“. Dort wählen Sie das Importprofil „Amazon Pay“ aus. Anschließend ziehen Sie die zuvor heruntergeladenen Exporte in das Drag&Drop Feld, oder klicken Sie auf das Drag&Drop-Feld und wählen Sie entsprechenden Daten aus:

Upload der AmazonPay Berichte

Kontierung für AmazonPay vornehmen

Um die Kontierung für die Buchhaltungsschnittstelle AmazonPay 2 Datev vorzunehmen navigieren Sie in Ihrem AccountOne-Account zu: „Benutzer->Buchhaltung->Paymentkonten“. Dort sehen Sie nach dem Upload der Daten von AmazonPay, dass bereits 4 Einträge vorhanden sind:

AmazonPay Bankkonto anlegen

Vergeben Sie nun bei beiden Einträgen das gewünschte Sachkonto aus dem Bereich „Bank“ (1800 ff. – SKR04 oder 1200 ff. SKR03). In der Spalte Transitkonto vergeben Sie zusätzlich ein Konto aus dem Bereich Geldtransit (1460 ff. – SKR 04 oder 1360 ff. SKR03). Über dieses werden dann die Auszahlungen auf das echte Bankkonto gebucht.

Für die AmazonPay Gebühren navigieren Sie nun zu: „Benutzer->Buchhaltung->Aufwandskonten“ und klicken dort auf den Button „Neu +“.

Amazon Gebühren kontieren

Tragen Sie bei der Herkunft den „Amazon Pay“ ein. Den Buchungstext sowie das Aufwandskonto und das Steuerkennzeichen (Buchungsschlüssel) können Sie selber vergeben.

AmazonPay für Datev exportieren

Um die Daten nun von Stripe nach Datev zu übergeben navigieren Sie in AccountOne zu: „Export->Datev externe Shops Payments“. Dort können Sie für jeden Monat die Bewegungen herunterladen und via Stapelverarbeitung in Datev einlesen:

Amazon Pay herunterladen

Updated on 21. Oktober 2020

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment