1. Home
  2. Schnittstellen
  3. Schnittstellen Payment
  4. Paypal Datev Schnittstelle – Manuell

Paypal Datev Schnittstelle – Manuell

Zum einlesen der Paypalumsätze die Sie direkt aus der Paypaloberfläche herunterladen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Daten von Paypal beziehen

Gehen Sie auf www.paypal.com und loggen Sie sich in Ihren Account ein. Navigieren Sie dort zu „Berichte“ und anschließend im linken Menü zu „Aktivitäten herunterladen“. Im Filter geben Sie bei Transaktionstyp „Guthaben relevant“ an und im Format CSV.

Unter Datumsbereich können Sie einen beliebigen Zeitraum auswählen. Wenn der Zeitraum mehrer Monate oder Jahre einschließt, ist das kein Problem. AccountOne sortiert und ordnet die Daten selbstständig in die jeweiligen Buchungsperioden ein.

Klicken Sie zum Schluss auf Bericht erstellen. Nach wenigen Minuten erhalten Sie eine Email, dass der Bericht erstellt wurde. Sie können diesen in der Tabelle unter dem Filter sehen und herunterladen.

Daten in AccountOne hochladen

Loggen Sie sich in Ihren AccountOne Account ein und navigieren Sie zu: „Buchungen->Uploaddaten->Externe Payments“

Wählen Sie dort das „AccountOneStandart“ Profil: AC1S-Paypal

Anschließend fügen Sie Ihre Paypaldatei einfach per Drag&Drop in die Dropzone (Grün) ein:

Sollte Drag&Drop nicht funktionieren können Sie auch auf das Feld (hier in grün dargestellt) klicken und anschließend die Datei auswählen.

War der Upload erfolgreich, wird dies mit einem Haken quittiert:

Kontierung hinterlegen

Wechseln Sie nun in AccountOne zu dem Menüpunkt „Benutzer->Buchhaltung->Paymentkonten“. Dort sehen Sie nun eine Reihe neu angelegter Einträge mit dem Kennzeichen Paypal-Upload. Für diese Einträge gilt es nun die Kontierung zu hinterlegen:

Beginnen Sie mit dem Bankkonto welches Sie für Paypal verwenden wollen. Wir empfehlen ein Konto aus dem Bereich (SKR03) 1200 ff. oder (SKR04) 1800ff. Öffnen Sie dafür den ersten Eintrag mit Klick auf „bearbeiten“. Hinterlegen Sie das gewünschte Konto in der Zeile „Kreditinstitut Konto für alle des Payment Types“ und klicken Sie auf speichern.

Anschließend sehen Sie, dass nun für alle Einträge das selbe Konto hinterlegt wurde:


Vergeben Sie im Anschluss die weiteren Konten in der Spalte Transitkonto. Für Transaktionstypen die mit Zahlungseingängen von Kunden oder deren Rückzahlung zu tun haben brauchen Sie keine Transitkontierung zu hinterlegen. Diese wird von AccountOne automatisch auf den zugehörigen Debitoren gebucht.

Für Reserven, Konfliktlösungen oder andere Einbehalte können Sie beispielsweise ein Konto aus den sonstigen Verbindlichkeiten oder sonstigen Vermögensgegenständen verwenden.

Für die Typ „Allgemeine Abbuchung“ verwenden Sie ein Konto aus dem Bereich Geldtransit.

Für Transaktionstypen die mit bezahlten Eingangsrechnungen zu tun haben, definieren Sie im Idealfall einen Sammelkreditor oder ein spezielles Verrechnungskonto.

Paypalbuchungen in Datev einlesen

Im nächsten Schritt können Sie die Daten aus AccountOne exportieren und in Datev einlesen. Dafür gehen Sie auf „Export->Datev externe Shops Payment“. Sie sehen dort je Monat einen Export:

Laden Sie den Export herunter und lesen Sie diesen per Stapelverarbeitung ein.

Updated on 21. Oktober 2020

Was this article helpful?

Related Articles

Leave a Comment